Nachwuchsförderung

Kollaboratives Arbeiten, Ideen-, Wissens- und Erfahrungsaustausch über institutionelle, fachliche und geografische Grenzen hinweg sind Kernelemente des Forschungsverbunds MWW. Wir forcieren darum aktiv den Dialog mit jungen Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland. Forschungshospitanzen an den drei Verbundeinrichtungen richten sich an internationale Doktorand*innen und Studierende der Geisteswissenschaften im Masterstudium. Die jährliche Internationale Sommerschule soll Promovierende zusammenbringen und zum Ideenaustausch anregen. Unser Stipendienprogramm ist sowohl für Nachwuchs- als auch für etablierte Wissenschaftler*innen geeignet.