ENDE

Manuel Schwarz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter »Kunst und Memoria«

Telefon: +49 3643 545-600


manuel.schwarz@klassik-stiftung.de


Burgplatz 4, 99423 Weimar

Curriculum Vitae

- seit 10/2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Fallstudie »Kunst und Memoria« an der Klassik Stiftung Weimar
- 2019–2022: Co-Kurator der Bayerischen Landesausstellung »Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen« (Haus der Bayerischen Geschichte)
- 2016–2022: Promotion »Übergangsfürsten. Legitimationsstrategien der letzten Generation ernestinischer Monarchen im Deutschen Kaiserreich (1901–1918)« (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
- 2015–2016: Wissenschaftlicher Assistent der Projektleitung der Thüringer Landesausstellung »Die Ernestiner – Eine Dynastie prägt Europa« (Klassik Stiftung Weimar)
- 2013–2015: Wissenschaftlicher Volontär und Co-Kurator der Jahresausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914« (Klassik Stiftung Weimar)
- 2010–2013: Master of Arts Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
- 2007–2010: Joint Bachelor of Arts Geschichte und Politik (Technische Universität Darmstadt)

Publikationen

Monographien (Auswahl)

- Thüringer Residenzen. Vom »Kleinstaatenjammer« zum Welterbe? (in Vorbereitung).
- »Judenforschung« im »Mustergau«. Die Brüder Buchmann und die »Thüringer Untersuchungen zur Judenfrage« (1939–1944). Berlin 2015.

Herausgeberschaften

- mit Evamaria Brockhoff/Linda Brüggemann/Margot Hamm/Andreas Scherrer: Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen, Katalog zur Bayerischen Landesausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte. Regensburg 2021.

Aufsätze (Auswahl)

- Die Abdankung von Großherzog Wilhelm Ernst am 9. November 1918. In: Sebastian Dohe/Gert-Dieter Ulferts (Hg.): Nach der Monarchie. Das Residenzschloss in Weimar 1918–2018. Funktion und Nutzung im Wandel. Wiesbaden 2022, S. 46–51.
- »…ich sehe ein neues Weimar in der Zukunft empor blühen«. Elisabeth Förster-Nietzsche und Weimars Aufbruch in die Moderne. In: Gabriele von Bassermann-Jordan/Waldemar Fromm/Kristina Kargl (Hg.): Freunde der Monacensia e. V. – Jahrbuch 2021. München 2021, S. 181–193.
- »Nein ich sehe schwarz, sehr schwarz in die Zukunft…« – Bernhard III. im Verhältnis zur Generation der »Übergangsfürsten«. In: Stefan Gerber/Maren Goltz (Hg.): Zwischen Erwartung und Realität. Herzog Bernhard III. von Sachsen-Meiningen. Köln/Weimar/Wien 2021, S. 83–106.
- »… eine das Leben bereichernde Episode …«. Hans Oldes Weimarer Jahre. In: Kirsten Baumann (Hg.) unter Mitarbeit von Christian Walda: Hans Olde. Impressionist des Nordens, Katalog zur Ausstellung auf Schloss Gottorf. Schleswig 2019, S. 112–119.
- »Die Tüchtigsten und Wissenschaftlichsten nach Japan senden.« Der Missionar Wilfried Spinner unter dem großherzoglichen Protektorat Carl Alexanders: In: Franziska Bomski/ Hellmut Seemann/Thorsten Valk (Hg.): Mens et Manus. Kunst und Wissenschaft an den Höfen der Ernestiner (Jahrbuch der Klassik Stiftung Weimar). Göttingen 2016, S. 151–167.