ENDE

Stellenangebote

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an einer Mitarbeit beim Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel.

 

Zur Mitarbeit im Forschungsverbund ist für die Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften (ZfdG) an der HAB zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Teilzeitstelle eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) als Redaktionsleitung

(0, 75 Entgeltgruppe 13 TV-L)

für den Zeitraum bis zunächst 28.02.2023 zu besetzen. Bei positiver Evaluation des Verbunds ist eine Verlängerung der Förderung bis 29.02.2024 vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Der Arbeitsort ist Wolfenbüttel. Weitere Informationen zur Zeitschrift finden Sie unter: https://zfdg.de/.

Aufgaben

in Zusammenarbeit mit der Fachredaktion, einer bibliothekarischen Fachkraft, dem/der Digital-Humanities-Mitarbeiter/in der HAB sowie einer studentischen Hilfskraft:

  • Redaktionelle Leitung des E-Journals ›Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften‹ (ZfdG, www.zfdg.de)
  • Planung, Annahme und redaktionelle Bearbeitung (inkl. Tagging) und Layouten von Artikeln
  • Betreuung von Autorinnen und Autoren
  • Moderation und Koordination der Qualitätssicherungs- und Review-Verfahren für die Zeitschrift 
  • Akquise neuer Artikel und Sonderbände
  • Weiterentwicklung der vorhandenen Publikationsinfrastruktur
  • Kontaktpflege zu Interessensvertretungen der Digital Humanities, insb. zum Verband ›Digital Humanities im deutschsprachigen Raum‹ (Dhd), und einschlägiger geisteswissenschaftlicher Fachgesellschaften sowie Vernetzung mit anderen E-Journals

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes geisteswissenschaftliches oder informationswissenschaftliches Studium
  • Nachgewiesene Kenntnisse im Bereich der Digital Humanities
  • Redaktionserfahrung mit wissenschaftlichen Publikationen
  • Nachgewiesene und einschlägige Erfahrungen als Redakteur/in im Bereich wissenschaftlicher Online-Publikationen und -Portale. Vertrautheit mit modernen Publikationsmethoden (Blogging, Open Access etc.)
  • Solide Kenntnisse in XML/TEI
  • Gute Kommunikations-, Organisations und Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse

Als familiengerechte Bibliothek, Forschungs- und Studienstätte bietet die HAB ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Als Tarifbeschäftigte/r erhalten Sie eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L sowie die Teilnahme an der zusätzlichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst über die VBL. Es erwartet Sie ein engagiertes und aufgeschlossenes Team.

Die HAB strebt an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt behandelt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 14.01.2022 mit dem Kennwort »ZfdG Redaktion« möglichst per E-Mail (PDF-Dokument) erbeten an die

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Verwaltung
Lessingplatz 1
38304 Wolfenbüttel
E-Mail: verwaltung@hab.de

Interessentinnen und Interessenten können sich bei Herrn Wiegand telefonisch unter (05331) 808-152 oder per E-Mail unter wiegand@hab.de über das Arbeitsgebiet informieren.

Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet. Sollte eine Rücksendung gewünscht sein, bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags.

Hinweis zum Datenschutz: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o.g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.