ENDE

Stellenangebote

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach (DLA), die Klassik Stiftung Weimar (KSW) und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB) erforschen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Zum 01.04.2022 suchen wir am Standort Marbach für das Forschungsprojekt Transatlantischer Bücherverkehr. Migrationswege und Transferrouten vor und nach 1945 einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

TV-L E 13, Vollzeit, befristet bis zum 31.12.2022 zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. Stelle ist teilbar.

Aufgaben:

  • Bestandsbezogene Forschungsarbeit zum Projektthema im Rahmen des Forschungsverbunds MWW, selbstständiges Forschen im Projektrahmen und im Forschungsreferat mit einem Schwerpunkt auf Provenienzforschung und/oder Verfahren der Digital Humanities
  • Zielführende Zusammenarbeit mit den MWW-Projektbibliothekar/-innen bei der Erschließung von Sammlungsbeständen
  • Mitarbeit in den Forschungsgruppen des Forschungsverbunds MWW und aktive Gestaltung der Forschungslinien der Gruppe ›Provenienz‹, Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der sammelnden Abteilungen am DLA und MWW-Projekte
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher Tagungen und Workshops und bei der Erstellung von Projektberichten
  • Präsentation der Forschungsergebnisse im Rahmen von Tagungen, Publikationen und Ausstellungen
  • Wissenschaftliche Betreuung und Beratung von Stipendiaten des Forschungsverbunds

Voraussetzungen: 

  • Hochschulabschluss in den Fächern Neuere Deutsche Literatur und/oder Buch- und Bibliothekswissenschaften (Promotion erwünscht)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts sowie der Buch- und Bibliotheksgeschichte
  • Erfahrungen in der archivalischen und bibliothekarischen Provenienzforschung und Sammlungserschließung erwünscht
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den unter www.dla-marbach.de/ueber-uns/stellenangebote genannten Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 22-11 bis zum 25.02.2022 an das Personalreferat des Deutschen Literaturarchivs Marbach: bewerbung@dla-marbach.de


Deutsche Schillergesellschaft e.V.
Deutsches Literaturarchiv Marbach
www.dla-marbach.de/ueber-uns/stellenangebote

 

Kontakt
Deutsches Literaturarchiv Marbach
Personalreferat
Telefon +49 (0) 7144 / 848-204
Telefax +49 (0) 7144 / 848-290
E-Mail bewerbung@dla-marbach.de


Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden sämtliche Unterlagen vernichtet.