Dr. Marie von Lüneburg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin "Digitale Publikumsumgebung"

Telefon: +49 5331 808-327


lueneburg@hab.de


Curriculum Vitae

- seit 08/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die digitale Publikationsumgebung im Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel
- 2018 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Rostock
- 2017-2019 Koordinatorin Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel
- 2016-2019 Direktionsassistenz bei Prof. Dr. Peter Burschel
- 2013-2014 Research Assistent Consulting bei der Stylepark AG Frankfurt
- Studium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in Neuerer Geschichte, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft

Publikationen

- „Forschen in Sammlungen. Dynamiken Transformationen Perspektiven“, herausgegeben von Peter Burschel, Ulrike Gleixner, Marie von Lüneburg und Timo Steyer, Reihe Kulturen des Sammelns Band 3, Göttingen 2019 (in Vorbereitung).
- „Tyrannei und Teufel – die Wahrnehmung der Inquisition in deutschsprachigen Druckmedien im 16. Jahrhundert“, Köln 2019 (in Vorbereitung).
- „Die Fauna der Antarktis“, in: Seewege und Küstenlinien - Meeresbilder aus Früher Neuzeit und Moderne. Ein Essayband zur Ausstellung, herausgegeben von Peter Burschel u.a., Wolfenbüttel 2019 (in Vorbereitung).
- „Das zerstörerische Herz“, Katalogbeitrag in „Buchta“, Ausstellungskatalog anlässlich der Ausstellung „Wolfgang Buchta: "scribere!" zeichnen - aufzeichnen – schreiben“, 12.08.2018–10.02.2019, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Wien 2018.
- Wolfgang Reinhard, Geschichte als Anthropologie, herausgegeben von Peter Burschel unter Mitarbeit von Marie von Lüneburg, Wien/Köln/Weimar 2017.
- "Was wäre, wenn...? Studentische Entwürfe für eine Erweiterung der Herzog August Bibliothek", herausgegeben von Peter Burschel, Matthias Ballestrem, Kai Nikolaus Grüne und Marie von Lüneburg, Wolfenbüttel 2016.
- „Vom Häretiker zum Konvertiten – Ludolf Klencke und die römische Inquisition“, in: Jahrbuch des Museumsvereins Hameln 2014, Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Hameln und der Region, S. 143–159.
- „Inquisition im Medium deutschsprachiger Flugschriften“, in: Tribunal der Barbaren? Deutschland und die Inquisition, herausgegeben von Gerd Schwerhoff und Albrecht Burkardt, Reihe Konflikte und Kultur – Historische Perspektiven Band 25, Konstanz 2012, S. 71–101.