Marcus Baumgarten

Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter „Digitale Methoden der Sammlungsforschung“

Telefon: +49 5331 808-327


baumgarten@hab.de


Curriculum Vitae

- seit April 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Projekt 'Digitale Methoden der Sammlungsforschung'
- seit Januar 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Hybridedition der deutschsprachigen Werke des Martin Opitz” in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Tübingen
- Februar 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Gemeinschafts-Projekt „Rezeptionsorientierte Edition der Kirchenjahrespredigten Taulers” mit der Forschungsstelle für Geistliche Literatur des Mittelalters an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen
- Oktober 2013 – Januar 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Digitale Edition und Kommentierung der Tagesbücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599–1656)”
- September 2013 – Dezember 2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Religiöse Friedenswahrung und Friedensstiftung in Europa”
- 2012 – 2013: Wissenschaftliche Hilfskraft „Clarin-D”
- 2011 – 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Europeana Regia”
- 2008 – 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Lessing-Akademie e.V. im Projekt „Lessings Übersetzungen”
- 2007 – 2008: stell. Geschäftsführer der Lessing-Akademie e.V.
- 2005 – 2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Braunschweig an der Moses-Mendelssohn-Jubiläumsausgabe
- 1997 – 2004: Studium der Deutschen Literatur und der Philosophie an der TU Braunschweig

Publikationen

- Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zur digitalen Edition sämtlicher Lessing-Übersetzungen und ihrer Vorlagen. In: Wege zur Weltliteratur – komparatistische Perspektiven der Editionswissenschaft. Berlin 2015.
- Lessings Übersetzungen. Wolfenbüttel 2011.
- Lessing und Johann Nicolaus Meinhard: Übersetzungskonzept, Übersetzungspraxis. In: ‚ihrem Originale nachzudenken’: Zu Lessings Übersetzungen. Tübingen 2008.
- Der jüdische Friedhof in Wolfenbüttel. Hrsg.: Lessing-Akademie Wolfenbüttel unter Mitwirkung des Steinheim-Instituts Duisburg. Red.: Marcus Baumgarten und Helmut Berthold. Autor: Ralf Busch. Wolfenbüttel 2005.