Aufbau eines verlässlichen Speichers

Die drei Verbundeinrichtungen haben sich auf die Entwicklung eines gemeinsamen Systems verlässlicher Langzeitarchivierung verständigt, um die sichere Speicherung der inzwischen stark angewachsenen und stets weiterwachsenden Menge digitaler Objektdaten zu gewährleisten. Im Rahmen des Projekts haben wir ein Langzeitarchivierungssystem nach dem OAIS-Modell aufgebaut. Dies stellt zum einen die Grundlage für den gesamten → Virtuellen Forschungsraum des Verbunds dar, soll zum anderen aber auch als Pilot für andere Einrichtungen fungieren, die ebenfalls vor der Herausforderung stehen, digitale Objektdaten nachhaltig und verlässlich zu archivieren.

Mitarbeiterin: 

  • Corinna Mayer