ENDE

Stellenangebote

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an einer Mitarbeit beim Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel.

 

Der Forschungsverbund hat sich in seiner zweiten Förderphase die Weiterentwicklung des Virtuellen Forschungsraums (VFR), die Entwicklung von Methoden zur automatisierten Erschließung und Anreicherung, die Entwicklung einer spartenübergreifenden Präsentation und die niedrigschwellige Vermittlung von DH-Themen zur Aufgabe gestellt.

Für den Aufbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung eines Digital Maker Spaces (experimentelles Zukunftslabor und DH-Lernwerkstatt) sucht der Forschungsverbund am Standort Weimar zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 28. Februar 2023, einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
Digitale Sammlungsforschung und -vermittlung (Kennziffer 53/2021)

(TV-L E 13, Vollzeit)

Aufgaben:

  • Entwickeln von innovativen, bedarfsgerechten, zielgruppenorientierten Angeboten
  • Ausstatten des Projektraumes entsprechend des Nutzungskonzeptes, um digitale Lern- und Wissensräume zu erschaffen (u. a. mit Technik und Materialien)

  • Durchführen von Veranstaltungen und Workshops

  • Aufbauen und Pflegen eines Unterstützer*innen-Netzwerkes, z. B. Kooperationen mit Schulen und weiteren örtlichen Einrichtungen, Bürger*innen und Firmen

  • Unterstützen bei der Weiterentwicklung des Virtuellen Forschungsraumes und integrierten DH-Tools sowie wissenschaftliche Mitarbeit z. B. in den MWW-Fallstudien

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Informatik, Geisteswissenschaften mit Zusatzqualifikation im Bereich Digital Humanities oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Interesse an DH-Methoden sowie fachübergreifenden Austausch

  • Vorzugsweise sind Ihnen folgende Technologien bekannt:
  1. Softwarekomponenten von Webanwendungen (RoR, PHP, JS, SASS, Git)
  2. Gründliche Kenntnisse von XML und verwandten Technologien (XSL, XPATH, XQUERY) sowie Web-Entwicklung, sowohl im Backend (z.B. SQL, eXist-db) als auch im Frontend (HTML, CSS, Javascript)

  3. Portalplattform Liferay oder andere Portalsoftware

  • Wünschenswert:
  1. Erfahrung mit Normdaten, Datenmodellen und Schnittstellen bspw. GND, RDA/RDF, IconClass, CIDOC-CRM etc.
  2. Erfahrung in der Digitalisierung, einschließlich der Nutzung von IIIF-Ressourcen

  3. Kenntnisse geisteswissenschaftlicher Fragestellungen und Interesse an kulturhistorischer Sammlungsforschung

Ausgeprägtes Interesse an den Arbeitsfeldern des Forschungsverbundes verbunden mit einer hohen Begeisterung für kulturelle Themen setzen wir ebenso voraus wie eine schnelle Auffassungsgabe und hohe Motivation. Darüber hinaus erwarten wir zielgerichtetes, strukturiertes Arbeiten, sehr gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und starke Kooperationskompetenz. Wenn dies auf Sie zutrifft, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Klassik Stiftung Weimar gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 30. September 2021 über das Online-Portal der Klassik Stiftung Weimar. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.


Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal
Luise Jahn
Tel.: 03643/545-594

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden sämtliche Unterlagen vernichtet.