[News - Detail]

Morgen in Marbach: Familien-Ordnungen. Tagung anlässlich der Ausstellung "Die Familie. Ein Archiv"

Die Familie hat Konjunktur: Ob die Manns, die Gurlitts, die Warburgs oder die Wagners, Familienkonstellationen und Großdynastien prägen die Literatur-, Kultur- und Geistesgeschichte. Und auch das Archiv hält in seiner Ordnung an Familienüberlieferungen fest. Gleichzeitig wird wohl kaum ein Paradigma so sehr herausgefordert und in Frage gestellt wie das der tradierten Form der Familie, treten moderne Reproduktionstechnologien, aber auch heuristische Konzepte wie das der Generation oder des Hauses mit der Familie in Konkurrenz. Die Tagung fragt nach der wissenschaftshistorischen, kultur-, literatur- und kunstgeschichtlichen Bedeutung der Familie und prüft kritisch die Relevanz einer Überlieferungsgröße.

Mit Andreas Bernard, Carola Lentz, Ulrich Pfisterer, Andreas Platthaus, Elena Zanicchelli u.a.

Zum Programm