[News - Detail]

Morgen im Deutschlandradio Kultur: Interview über "Altgier"

Was fasziniert uns eigentlich am Alten? Darüber sprechen am Sonntag, 28. Februar 2016, Stephan Schlak, geschäftsführender Redakteur der "Zeitschrift für Ideengeschichte" (ZIG), und MWW-Geschäftsführerin Sonja Asal im Philosophiemagazin "Sein und Streit" von Deutschlandradio Kultur. Start der Sendung ist um 13.05 Uhr. 

Anlass für das Gespräch ist die am 10. Februar 2016 erschienene Jubiläumsausgabe der "Zeitschrift für Ideengeschichte" mit dem Titel "Altgier". In dem Frühjahrsheft der ZIG spüren Karl Heinz Bohrer, Glen Bowersock, Heike Gfrereis, Hermann Lübbe und andere der Obsession für das Alte nach – von der Faszination der Antike für ihr eigenes Altertum über das moderne Vintage-Phänomen bis zu den Retro-Schleifen unserer Jahre.