Abendvorträge

Im Rahmen der International Summer School »Collection Spaces« fanden drei öffentliche Abendvorträge statt, die im Nachhinein auf dem YouTube-Kanal der Klassik Stiftung Weimar veröffentlicht wurden. 

16. August 2021, 20 Uhr – Stephan Günzel: »Raumtheorien nach dem Spatial Turn«

Link zum Video

Prof. Dr. Stephan Günzel ist seit 2008 Gastprofessor und Fachgebietsleiter für Medienwissenschaft an der TU Berlin. Seit 2011 ist er als Professor für Medientheorie an der University of Applied Sciences Europe (UE) in Berlin im Fachbereich Art & Design tätig. Er leitet dort seit 2016 das Institut für gestalterisches Forschen und war 2012 bis 2013 Forschungsdekan. 20014 gründete er den Bachelor-Studiengang Game Design an der UE, nachdem er ab 2008 das von ihm mitgegründete Zentrum für Computerspielforschung an der Universität Potsdam koordinierte. 

Foto: © Klassik Stiftung Weimar

 

 

 


 

  18. August 2021, 20 Uhr – Ulrich Johannes Schneider »Oben im Regal. Das Buch und sein Klima«

   Link zum Video 

Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider ist Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig und unterrichtet außerdem am Institut für Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Seit 2018 leitet er ein Teilprojekt zum BMBF-Projektverbund ›MIKROBIB‹, das sich mit Büchern als Lebensraum für Mikroben beschäftigt.

   Foto: © Klassik Stiftung Weimar

 


 

23. August 2021, 20 Uhr – Heike Gfrereis: »Das Archiv als Sammlungsraum«

Link zum Video.

Prof. Dr. Heike Gfrereis promovierte mit einer Arbeit über Heinrich von Kleist und die literarische Systemimmanenz. Seit 2001 ist sie Leiterin der Museumsabteilung im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Sie war an der Gründungskonzeption für das Literaturmuseum der Moderne beteiligt und kuratiert zahlreiche Dauer- und Wechselausstellungen.